Heavenly Sword - Demo und Ladezeiten

Ninja Theories verspricht allen Hack'n'Slay Fans eine Demo des PS3-Actiontitels.

von Michael Söldner,
27.05.2007 22:08 Uhr

Ninja Theory, die talentierten Entwickler hinter dem PS3-Hack'n'Slay Heavenly Sword, haben allen Fans des Spiels eine Demo zugesichert, die über das PlayStation Network vertrieben werden soll. Dean Calver, Lead Designer von Heavenly Sword, erklärte außerdem, dass man gut mit der Entwicklung des Spiels voran komme und auch durch die parallele Entwicklung der Demo nicht aus dem Konzept gebracht werde. Um die Download-Demo zu programmieren, stünden dem Entwicklerteam zusätzliche Mitarbeiter von Sony Cambridge zur Verfügung.

Auch zu den Ladezeiten verrieten die Entwickler einige Details. So werde ein Großteil der für ein Level relevanten Daten schon während der Cutscene, die jeden Spielabschnitt einleitet, auf der Festplatte zwischengespeichert. Die zusätzlichen Texturen und Sounds sollen während des eigentlichen Spielens vom Blu-Ray Datenträger gestreamt werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen