HTC Vive - Valve verschickt die ersten Entwickler-Kits

Valve hat jetzt die ersten Entwickler-Kits der des VR-Headsets Vive verschickt. Zu den Empfängern zählen sowohl Filmstudios als auch große und kleine Spieleentwickler.

von Andre Linken,
07.06.2015 16:12 Uhr

Valve hat die ersten Entwickler-Kits des Virtual-Reality-Headsets Vive an zahlreiche Teams verschickt.Valve hat die ersten Entwickler-Kits des Virtual-Reality-Headsets Vive an zahlreiche Teams verschickt.

Das Team von Valve hat Wort gehalten und jetzt die ersten Entwickler-Kits des Virtual-Reality-Headsets Vive verschickt. Dies hat der Valve-Mitarbeiter Chet Faliszek jetzt auf der offiziellen Community-Webseite von Steam bekannt gegeben.

In der ersten Versandwelle werden sowohl Filmstudios und große Spiele-Entwickler als auch kleinere Indie-Teams mit den Kits ausgestattet. Zum Lieferumfang der Entwicklerversion des HTC Vive gehören neben dem Headset selbst auch zwei Controller und die beiden kabellosen Lasersensoren, die bei der Positionserkennung der Nutzers helfen.

Demnach können wir davon ausgehen, dass die belieferten Teams umgehend mit den Arbeiten beziehungsweise Experimenten beginnen und schon bald die ersten Demos zu sehen sein werden.

Das VR-Headset Vive besitzt zwei Displays mit 1200 x 1080 Pixel und eine Bildwiederholrate von 90 Bildern pro Sekunde. Laut dem Hersteller HTC soll dies für fotorealistische Bildqualität über das gesamte Blickfeld hinweg sorgen und Instabilitäten eliminieren. Vive soll dem Nutzer ersten Versprechungen zufolge als erstes Virtual-Reality-Gerät überhaupt das Gefühl geben, sich wirklich komplett in einem Raum zu befinden.

HTC RE Vive - Ankündigungs-Trailer zum VR-Headset von Valve 1:11 HTC RE Vive - Ankündigungs-Trailer zum VR-Headset von Valve


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen