Infogrames: Aktionäre helfen aus der Finanzkrise

von Heiko Häusler,
21.01.2005 13:06 Uhr

Aufatmen bei Infogrames: Die Aktionärs-Hauptversammlung hat einem Refinanzierungsplan zugestimmt, der dem Unternehmen aus einer Finanzkrise helfen soll. Es geht dabei um die Umwandlung einer Anleihe in Aktienoptionen und einer gleichzeitigen Erhöhung des Grundkapitals. Laut einem Bericht von Reuters sollen 98,76 Prozent der Aktionäre zugestimmt haben. "Das ist das Ende einer schwierigen Geschichte und der Anfang neuer Abenteuer. Wir sind von einer schweren Last befreit.", fasst Infogrames-Chef Bruno Bonnell die Entscheidung zusammen. Ursprünglich sollte schon am 21.12.04 darüber abgestimmt werden, allerdings waren zu dem Zeitpunkt nicht genug Stimmberechtigte anwesend. Um genügend Leute zusammen zu bekommen, hat Bonell die Aktionäre dieses mal mit jeweils einem Gratisspiel gelockt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen