iPhone 8 & iPhone X - Neuer Apple-Prozessor soll Mobile Gaming auf die nächste Stufe heben

Von David Molke | Datum: 13.09.2017 ; 11:15

Apple hat gestern das iPhone 8, das iPhone 8 Plus sowie das iPhone X enthüllt. Die Geräte sollen – wie jedes Mal – alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen. Dieses Mal scheint Apple allerdings besonders viel Wert darauf zu legen, dass die Smartphones auch als vollwertige Gaming-Geräte verstanden werden: Der neue A11 Bionic-Prozessor soll sie zu den bisher leistungsfähigsten Handhelds machen.

Dafür sorgen laut Apple sechs Kerne sowie 4,3 Milliarden Transistoren und das 64-bit-Design, die allesamt in dem Ein-Chip-System ihr Werk verrichten. Die zwei Performance-Kerne sollen 25 % schneller als ihr Vorgänger A10 Fusion arbeiten, während die vier Effizienz-Kerne sogar 70 % schneller sind. Obendrein werkelt die neue, integrierte GPU auch nochmal 30 % schneller als beim A10 Fusion.

Mehr: Nintendo Switch - Lieferengpässe haben mehrere Gründe, erklärt Nintendo

Augmented Reality und Mobile-Gaming

Neben herkömmlichem 3D-Gaming liegt der Fokus der neuen, mittlerweile zehnten iPhone-Generation auch auf Augmented Reality-Anwendungen. Die Bewegungs- beziehungsweise Beschleunigungs-Sensoren wurden verbessert, genau wie die Kamera: Videos können wir zum Beispiel in 4K und 60 FPS oder in 1080p mit 240 FPS (Zeitlupe) aufnehmen.

Last, but not least: Thatgamecompany, die Macher von gefeierten Spielen wie Journey oder Flow, kündigen ihr neues Spiel Sky an. Es bleibt dem künstlerischen Anspruch des Entwicklerstudios offenbar treu und soll intuitiv sowie leicht zu bedienen sein. Die Macher betonen, dass sie mit ihrem neuen Titel Spielende zusammenbringen wollen. Sky erscheint exklusiv für iOS, also iPhone, iPad oder Apple TV. Seht euch den Teaser an:

Video: Sky - Erster Trailer zum neuen Adventure der Journey-Macher für iOS & Apple TV. Zum Anschauen des Videos auf GamePro.de einfach auf das Bild klicken.

Preis, Vorbestellung und Release von iPhone 8 und iPhone X

Wie von Apple gewohnt sind die neuen Geräte allerdings alles andere als erschwinglich. Für das iPhone 8 werden mindestens 799 Euro fällig, das iPhone X startet sogar bei 1.149 Euro.

Die Preise im Überblick:

Das iPhone 8 und 8 Plus können ab dem 15. September vorbestellt werden und sind ab dem 22. September im Handel erhältlich.

Das iPhone X erscheint etwas später, genauer am 3. November. Vorbestellungen können ab dem 27. Oktober getätigt werden.

Was haltet ihr von den Ankündigungen?

Outbrain

Die neuesten 5 Artikel auf GamePro.de

Digimon Survive - Neues Singleplayer-RPG für PS4 & Nintendo Switch angekündigt

Mit einem neuen RPG kehren die Digimon bald auf PS4 und Nintendo Switch zurück. Allerdings erst einmal nur in Japan.

Fallout 76 - Entwickler will das Wort "Survival" und Vergleiche mit DayZ & Rust vermeiden

Bethesda wird nicht müde zu betonen, dass Fallout 76 immer noch ein Rollenspiel wird und kein Survival-Spiel im Stil von Rust.

Dragon Ball Super: Broly - Neuer Look deutet Verbindung zu Freezer an

Der neue Dragon Ball-Film steht ganz im Zeichen von Broly. Dessen Aussehen könnte jetzt schon einige Hinweise geben und sorgt für Spekulationen.

Mothergunship im Test - Raketenwerfer, Marke Eigenbau

Wer nicht nur viele Waffen möchte, sondern sie auch noch selbst basteln will, kann mit Mothergunship glücklich werden. Wer noch mehr erwartet, wird aber vielleicht enttäuscht.

Fortnite - $1 Milliarde Gewinn nur durch Ingame-Käufe erreicht

Der Siegeszug von Fortnite setzt sich fort: Das kostenlose Battle Royale-Spiel knackt einen Meilenstein und bringt Entwickler Epic Games eine Milliarde US-Dollar ein.