iPhone - Teurer Handschmeichler?

T-Mobile stellt Tarife vor.

von Denise Bergert,
30.10.2007 08:52 Uhr

T-Mobile hat heute offiziell die Handy-Tarife für das neue Apple-Handy iPhone vorgestellt. Während der Einsteigertarif bei satten 49 Euro im Monat beginnt, kostet das teuerste der drei Pakete ganze 89 Euro monatlich. Jedes der T-Mobile-Exklusivpakete beinhaltet eine Daten-Flatrate, die iPhone-Sonderfunktion Visual Voicemail und Zugang zu den mehr als 8000 Hotspots von T-Mobile in Deutschland.

Die Preisunterschiede liegen im Wesentlichen bei der Anzahl der freien Gesprächsminuten. Beim Einsteigertarif M sind es gerade einmal 100, im 69 Euro teuren L-Tarif 200 und im XL-Tarif für 89 Euro sind es 1000 Freiminuten. Überschreitungen dieses Kontingents werden im M und L Tarif mit 39 Cent und im XL Tarif mit 29 Cent in alle Netze abgerechnet.

Der Verkauf von Apples neuem Handy startet in Deutschland am 9. November exklusiv bei T-Mobile. Neben den hohen monatlichen Kosten müssen Fans des angesagten Handschmeichlers noch 399 Euro für das Gerät hinblättern. Das Handy zum Preis einer PlayStation 3 gibt es außerdem nur im Zweijahres-Knebelvertrag.

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.