Italien unglücklich über Mafia

von Gunnar Lott,
11.09.2002 09:15 Uhr

Wie das Branchenmagazin Gamedaily berichtet, hat das PC-Spiel Mafia (erscheint 2003 auch für Xbox und eventuell für PS2) in Italien den Zorn der Behörden auf sich gezogen. Ein Vertreter der Anti-Mafia-Kommision sagte über das Spiel »es torpediert unsere Bemühungen, unter Jugendlichen eine Anti-Mafia-Kultur zu etablieren«. Angeblich haben die Behörden sogar (erfolglos) versucht, das Erscheinen des Spiels zu verhindern.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen