Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Jahresrückblick 2008 - Kosta und Jakob

Die GamePro-Layouter werfen auch einen Blick zurück auf das Jahr 2008. Die positiven und negativen Eindrücke der Beiden lest ihr in unserem Rückblick.

von Redaktion GamePro,
25.12.2008 10:00 Uhr

Kosta

Meine Top 3-Spiele des Jahres:
Bayern-Hoffenheim, Lyon-Bayern (weil wir gewonnen haben), Bayern-Lyon (weil ich im Stadion war)

Meine Flop 3-Spiele des Jahres:
Alle Bremen-Spiele

Mein Videospielheld des Jahres:
Nino Kerl, weil er die ganzen Gluppschaugenspiele testen musste

Mein Bösewicht des Jahres:
Markus Schwerdtel, weil er Nino dazu verdonnert hat

Unsympathischster Charakter des Jahres:
Der, der die Gluppschaugenspiele gemacht hat

Bestes Messeerlebnis des Jahres:
Die CeBit, bei der ich nicht war

Cleverste Idee, die mir 2008 in einem Videospiel begegnet ist:
Einen Ball ins ein Tor schießen (PES 08)

Dümmste Idee, die mir 2008 in einem Videospiel begegnet ist:
In dem Tor steht ein Torwart (PES 08)

Beste Animation des Jahres 2008:
Ein Ball geht am Torwart vorbei ins Tor (PES 08)

Merkwürdigste Animation des Jahres 2008:
Ein Ball geht durch den Torwart ins Tor (PES 08)

Große Töne, nix dahinter - Award:
Ich mit dem "Immer-noch-nicht-abgenommen"-Award

Entwicklerstudio des Jahres:
Mein Geheimnis

Entwickler der 2008 alles verbockt hat:
Das auch

Beste Grafik 2008 (technisch):
Meine Little Big Planet Titelstory

Beste Grafik 2008 (künstlerisch):
Meine Little Big Planet Titelstory

Beste Soundcodierung 2008:
Slayer-Konzert im Zenith

Bester Spielesoundtrack 2008:
Guitar Hero - Slayer Edition

Hype, dem ich zum Opfer gefallen bin:
Weihnachten

Hype, der an mir vorbeigezogen ist:
Kurzhaarfrisuren

Größte Überraschung 2008:
Ich hab einen Arbeitsplatz

Mein Lieblings-Downloadspiel des Jahres:
Mach ich nicht

Das hätte ich lieber nicht heruntergeladen (Anti-Download):
Eben drum

Achievement / Trophy des Jahres:
Meine Kaffeemaschine hat Jakob

Online-Spiel des Jahres:
Was kostet, macht keinen Spaß - was keinen Spaß macht, ist kein Spiel

Mein Geheimtipp des Jahres:
Brettspiele wie Schach, Mühle, Halma

3 Spiele die ich vermisst habe:
Bayern-Kaiserslautern, Bayern-Nürnberg, Bayern-Mainz

Top 3-Ärgernisse:
Jakob, Bernd und Markus

Blu-ray des Jahres:
Nosferatu, Originaversion aus dem Jahr 1922

Buch des Jahres:
Sparbuch

Was mich 2008 am meisten genervt hat:
Diese Fragen

Was mich 2008 am meisten überrascht hat:
Daniel Feith

Davon will ich 2009 mehr:
Geld

Das kann mir 2009 gestohlen bleiben:
Schulden

Gute Vorsätze 2009:
Mehr Geld verdienen

Schlechte Vorsätze 2009:
Mehr Schulden machen

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen