Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Jahresrückblick 2008 - Thomas und Nino

Am zweiten Tag unseres Rückblicks zeigen euch Thomas und Nino, was ihnen 2008 gefallen hat und was nicht.

von Redaktion GamePro,
23.12.2008 08:00 Uhr

Thomas

Meine Top 3-Spiele des Jahres:

1) GTA IV
Mal ehrlich: dem Flair und den Freiheiten in Liberty City kann doch keiner Wiederstehen.

2) Rock Band
Eine Menge Stimmung, wenns an der Isar zu dunkel wurde, genial!

3) Fifa 09
Ich steh auf Fußball und brauch die Lizenzen, dieses Jahr hat EA sogar noch einen großen spielerischen Sprung nach vorn gemacht.


Meine Flop 3-Spiele des Jahres:

1) Too Human
Viele Schwächen, ohne die es eigentlich ein gutes Spiel geworden wäre, schade!

2) Prince Of Persia
Der Grafikstil ist ja hübsch, aber ohne Herausforderung machts halt einfach keinen Spaß!

3) Banjo Kazooie: Schraube Locker
Zwar kein schlechtes Spiel, aber: WARUM FAHRZEUGE???

Mein Videospielheld des Jahres:
Isaac Clarke (Dead Space) - keinen Schiss vor nix, er ist halt einfach ne coole Sau!

Mein Bösewicht des Jahres:
Raging Raven (Metal Gear Solid 4: Guns Of The patriots) - elegant und gefährlich, ein ganz harter Brocken!

Unsympathischster Charakter des Jahres:
Jamie Oliver (Koch doch mal! mit Jamie Oliver) - mit dem will ich einfach nicht kochen!

Bestes Messeerlebnis des Jahres:
Ghostbusters beim Tanzen.

Cleverste Idee, die mir 2008 in einem Videospiel begegnet ist:
Die Rätsel hinter Portal haben mich lange fasziniert - okay, das Spiel ist eigentlich schon länger erhältlich, aber auf dem Xbox Live Marktplatz erst seit diesem Jahr.

Dümmste Idee, die mir 2008 in einem Videospiel begegnet ist:
Den Zweiten Weltkrieg wieder als Setting zu benutzen (Call Of Duty 5)

Beste Animation des Jahres 2008:
Ganz klar die Zwischensequenzen aus Metal Gear Solid 4. Die sind zwar fast schon unerträglich lang, dafür aber auch verdammt gut!

Merkwürdigste Animation des Jahres 2008:
Gegner in Far Cry 2, denen es scheißegal ist, dass ich ihnen in die Rübe schieß.

Große Töne, nix dahinter - Award:
Prince Of Persia - Ganz große Töne und dann fehlt nahezu jegliche Herausforderung im Spiel.

Entwicklerstudio des Jahres:
Rockstar Games - für mein Spiel des Jahres gibts doch glatt nichts anderes

Entwickler der 2008 alles verbockt hat:
Eden Games

Beste Grafik 2008 (technisch):
Darf Ich Nicht Sagen 2

Beste Grafik 2008 (künstlerisch):
Mirror's Edge: Tolle, sterile Optik!

Beste Soundcodierung 2008:
Call Of Duty 5: Das wummst alles weg!

Bester Spielesoundtrack 2008:
Metal Gear Solid 4: Ich hab mir sogar das Album geholt.

Hype, dem ich zum Opfer gefallen bin:
Need For Speed Undercover: Erstmal richtig losgehypted und dann ... naja eben doch nicht so geil...

Hype, der an mir vorbeigezogen ist:
Fallout 3: Zumindest erstmal, bis ichs dann auch daheim liegen hatte.

Größte Überraschung 2008:
Fifa 09: Endlich richtig gut spielbar, ich bin gespannt auf kommendes Jahr

Mein Lieblings-Downloadspiel des Jahres:
Braid (XBL Arcade) - sehr hübsche, fein gemalte Optik und witzige Anspielungen

Das hätte ich lieber nicht heruntergeladen (Anti-Download):
Uno: Gähn! Im Prinzip nichts anderes als Knöpchendrücken, eine Strategie ist in den seltensten Fällen nötig!

Achievement / Trophy des Jahres:
The Chicken Kicker: 5 Gamerscore Punkte in Fable 2

Online-Spiel des Jahres:
Darf Ich Nicht Sagen 2

Mein Geheimtipp des Jahres:
Sonic Unleashed - die Sonic Stages sind rasant, cool, abwechslungsreich, das richtige für alle geschändeten Sonic-Fans

3 Spiele die ich vermisst habe:
1) ein neues Mario
2) Halo 4
3) Assassins Creed 2

Top 3-Ärgernisse:
1) Verstopfte U-Bahnen
2) Benzinpreise
3) Erst darüber gescherzt, dann bittere Wahrheit geworden: Deutschland - Spanien auf Gran Canaria gesehen ...

Blu-ray des Jahres:
The Dark Knight

Buch des Jahres:
Sebastian Fitzek - Der Seelenbrecher

Was mich 2008 am meisten genervt hat:
Der geplante Gesundheitsfond

Was mich 2008 am meisten überrascht hat:
Das Wetter - endlich mal wieder ein guter Sommer

Davon will ich 2009 mehr:
Sommer, Sonne, Mario, Blockbuster Games übers ganze Jahr verteilt

Das kann mir 2009 gestohlen bleiben:
Casual-Mist

Gute Vorsätze 2009:
Endlich mehr Gamerscore-Punkte holen!

Schlechte Vorsätze 2009:
Ach was ...

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen