Kommt 2007 das Aus für UMD-Filme? - Die Film-UMD scheint am Ende

von Kai Schmidt,
04.07.2006 15:14 Uhr

Wie das Branchenmagazin Videomarkt.de berichtet, dürfte die mit großen Hoffnungen gestartete Universal Media Disc (UMD) bald Vergangenheit sein. Laut Understanding & Solutions wurden 2005 zwei Millionen UMDs an den europäischen Handel ausgeliefert. In diesem Jahr sollen es noch 1,9 Mio. Stück sein. Bereits im nächsten Jahr sollen aber laut den Marktforschern keine UMDs mehr an den Handel gehen. Diese These unterstützen die aktuellen Entwicklungen in Deutschland. Es häufen sich Branchengerüchte, dass etwa Warner Home Video seinen kompletten UMD-Katalog zum Preis von 3,50 Euro pro Stück an den Handel abgegeben habe. Das würde die massiven Preissenkungen bei Amazon.de auf 5,97 Euro erklären. Der Onlineversand Weltbild.de hat sogar nur noch fünf UMDs zum Preis von jeweils 7,99 Euro Angebot, darunter drei »Harry Potter«-Filme.


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen