L.A. Noire - Artwork - Magazincover zeigt neues Renderbild

Neues zu Rockstar Games L.A. Noire in der Märzausgabe des US-Magazins Game Informer. Das Film-Noire-Spiel soll bahnbrechende Gesichtsanimationen bieten.

von Daniel Feith,
05.02.2010 12:44 Uhr

Wie bereits spekuliert titelt das US-Spielemagazin Game Informer im März mit dem lange unter Verschluss gehaltenen Rockstar-Projekt L.A. Noire. Bisher ist nur das Cover des Magazins bekannt (siehe Bild). Dieses zeigt eine typische Szene aus dem im Los Angeles der 1940er-Jahre angesiedelten Film Noir-Spiel: Detektive, Pressefotografen, Schaulustige und Polizisten sammelt sich um den Schauplatz eines grausamen Mordes.

Leider sind immer noch keine echten Screenshots aus L.A. Noire verfügbar. Wir rechnen aber damit, dass in Kürze Scans aus der Game Informer-Titelgeschichte im Netz auftauchen werden.

Über das Spiel selbst verrät Game Informer in der Ankündigung nur, dass die zugrunde liegende Technik »bahnbrechende Gesichtsanimationen« bieten soll. Wir sind gespannt.

L.A. Noire entsteht bei Rockstar Team Bondi in Australien und erscheint exklusiv für die PlayStation 3.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen