Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Lair - Drachenreiter mit Feuer im Controller

Sony ist viel gescholten worden für den vermeintlich spontan entworfenen Controller mit Bewegungssensoren. Nun zeigt das (ursprünglich deutsche) Studio Factor 5 eine wirklich gelungene Anwendung für das sensible Pad.

von André Horn,
23.09.2006 13:01 Uhr

Hoch auf dem Lindwurm

In Lair dreht sich alles um Drachen und ihre Reiter. Wir haben auf der Tokyo Game Show nun erstmals eine Demo spielen können. Zunächst lernen wir in einem Tutorial die Steuerung des schuppigen Viehs. Unser Reiter sitzt auf seinem Drachen und fliegt durch ein Tal mit riesigen schwebenden Ringen. Kippen wir den Controller nach hinten, fliegt der Lindwurm nach oben, drücken wir den Controller nach unten, fliegt er nach unten. Links und rechts sind selbsterklärend. Die Steuerung reagiert recht sensibel, daher macht unser Drache bei den ersten Flugeinlagen keinen nüchternen Eindruck. Schon bald drehen wir aber mehr oder weniger elegant unsere Runden und lernen, dass man durch mehrfaches Drücken von „X“ dem Drachen die Sporen gibt. Natürlich nur im übertragenen Sinn, in Wahrheit haut der Reiter dem Drachen den Streitkolben gegen den Hals, um ihn zu Leistung anzustacheln. Ein paar zarte Hiebe auf den Nacken später wartet der erste Kampf.

1 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.