Left 4 Dead - USK-Prüfung - Shooter erhält keine Jugendfreigabe

Der Xbox 360-Shooter steht nur erwachsenen Fans zur Verfügung.

von Andre Linken,
03.10.2008 14:58 Uhr

Eine schlechte Nachricht für alle minderjährigen Fans des Zombie-Shooters Left 4 Dead. Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) hat die Xbox 360-Version des Actionspiel aus dem Hause Valve South vor kurzem geprüft und diesem keine Jugendfreigabe gemäߧ 14 des Jugendschutzgesetztes erteilt. Somit dürfen bei der Veröffentlichung des Shooter ausschließlich volljährige Fans zugreifen.

Als Teil einer vierköpfigen Gruppe Überlebender schlagt ihr euch im Koop-Shooter Left 4 Dead durch von Infizierten bevölkerte Stadtabschnitte. Durch Zusammenarbeit und Koordination versucht ihr so ein Fluchtfahrzeug zu erreichen, während ihr von der »The Director«-KI Horden von mordlustigen Monstern auf den Hals gehetzt werdet. Bossmonster können dabei sogar von Ihren Gegenspielern gesteuert werden

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.