Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Lego Star Wars 2: Die klassische Trilogie im Test

von Markus Schwerdtel,
26.04.2007 14:50 Uhr

Hättet ihr das gewusst? Der Markenname »Lego« ist die Abkürzung von »leg godt«, dänisch für »Spiel gut!« Und anders als beim fragwürdigen Lego Bionicle Heroes vor zwei Ausgaben trifft das Motto auf Lego Star Wars 2 für die PSP voll zu. Denn das Action-Adventure entspricht nahezu unverändert den schon im letzten Jahr erschienen Versionen für die stationären Konsolen. Wieder ballert ihr euch mit den Star Wars-Charakteren durch die Episoden IV bis VI, löst kleine Rätsel und sucht Bonus-Gegenstände. Überrascht hat uns dabei die klasse Grafik, denn die Unterschiede zur PlayStation-2-Fassung sind minimal. Ärgerlich, aber wohl kaum anders zu lösen: Der geniale Koop-Modus ist auf der PSP nur per WLAN möglich, ihr braucht zwei Konsolen und zwei UMDs, um gemeinsam das Imperium zu stürzen. Dafür funktioniert das Abenteuer auch im Team tadellos, Ruckler oder nervige Verbindungsaussetzer gibt es keine.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen