Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Licht ins Dunkel - Special - Die Taschenlampe als Spielelement

Alan Wake ist nicht das erste Spiel, bei dem die Taschenlampe zentrales Element ist. Wir zeigen euch, in welchen Spielen ihr ohne Batteriefunzel noch aufgeschmissen seid.

von Martin Le,
06.05.2010 16:08 Uhr

Das Grusel-Abenteuer Alan Wake ist nicht zuletzt durch die zahlreichen Licht- und Schattenspielereien ungemein atmosphärisch. Und auch beim Gameplay spielt das Licht eine zentrale Rolle. Starke Gegner müssen nämlich erst mit der Taschenlampe angestrahlt und so ihrer dunklen Energie beraubt werden, bevor Ihr sie mit Kugeln angreifen könnt.

Alan Wake

Wie vieles andere in Alan Wake ist die Idee mit der Lampe gut umgesetzt – aber nicht wirklich neu. Es gibt zahlreiche weitere Titel in denen Ihr um den Einsatz der Taschenlampe kaum herum kommt oder wo sie gar ein wichtiges Spielelement darstellt. Die Wichtigsten haben wir auf den folgenden Seiten für euch zusammengestellt.

» Test zu Alan Wake lesen

» Auf der nächsten Seite: Left 4 Dead 2

1 von 11

nächste Seite



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen