Overwatch - Blizzard findet Lootbox-System des Shooters "sehr gut"

Von Nastassja Scherling | Datum: 10.11.2017 ; 14:15

Lootbox-Mechaniken aktueller Spiele sind zur Zeit in aller Munde. Viele Spieler sind unzufrieden mit dem Konzept, bei dem Entwickler zusätzliche Bezahl-Inhalte in Vollpreis-Spiele einbauen. Jetzt spricht sich ein Overwatch-Entwickler von Blizzard für Lootboxen in dem First-Person Shooter aus und erklärt, warum er sie sogar "sehr gut" findet.

Mehr: Lootboxen - Offiziell kein Glücksspiel laut US-Jugendschutz

In einem Interview mit dem Videospiel-Portal Kotaku erklärt Jeff Kaplan, der als Director an Overwatch beteiligt ist, dass sein Team die umstrittene Thematik sehr ernst nehme und jeden Tag über Lootboxen rede. Erst vor einigen Monaten hatten die Entwickler auf massive Kritik der Spieler hin ein Update herausgebracht, das die Wahrscheinlichkeit von Duplikat-Items aus Lootboxen verringert.

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Bild: Overwatch - Heldin Moira -

Galerie: Overwatch - Screenshots der Heldin Moira.

Overwatch-Lootboxen geben keinen direkten Vorteil

Kaplan argumentiert, dass Lootboxen in Overwatch Spielern keine zusätzliche Stärke geben, sondern eher kosmetischer Natur sein. Mit einigen wenigen Ausnahmen können alle Zusatz-Items auch ohne reales Geld freigeschaltet werden. Ziel der Entwickler sei stets zu verhindern, dass Lootboxen sich für Spieler "mies" anfühlen.

Aus wirtschaftlichen Gründen werden die Macher von Overwatch wahrscheinlich auch in Zukunft nicht auf Lootboxen verzichten - immerhin machen die Zufallsgeneratoren einen großen Teil des Gewinns aus. Bereits für Anfang 2018 ist ein weiteres Update geplant, das eine Vielzahl an besonderen neuen Skins zu regulären, nicht auf Events bezogene Kisten hinzufügen soll.

Mehr: Overwatch - Blizzard zeigt Helden, die es nie ins Spiel geschafft haben

Kaplan wirkt insgesamt sehr zufrieden mit dem Weg, den sein Team eingeschlagen hat. Wenn der Entwickler Lootboxen in Overwatch auf einer Skala von "sehr böse" bis "sehr gut" bewerten müsste, tendiere er zu der sehr guten Seite.

Wie bewertet ihr das Lootbox-System in Overwatch?

Video: Deutsche Entwickler über Lootboxen - »Die Spieler sind selbst dran Schuld.«. Zum Anschauen des Videos auf GamePro.de einfach auf das Bild klicken.

Outbrain

Mehr zum Spiel

Alle Infos zu Overwatch

Overwatch ist der erste Shooter von Blizzard und lässt Spieler in 6vs6-Multiplayer-Matches gegeneinander antreten. Das Setting ist dabei futuristisch und gehört zu keiner bislang bekannten...

Die neuesten 5 Artikel auf GamePro.de

Endspurt am Amazon Prime Day 2018 - Letzte Chance: Nur noch wenige Stunden Schnäppchen

Hier die Highlights zum Prime Day. Die besten Angebote zu PS4, Xbox One, Echo, Tablets und Fire-TV. Wir fassen den Tag in einer Übersicht zusammen.

Die besten Kopfhörer Deals am Amazon Prime Day - Bose, Sony, Denon, Sennheiser bis zu 50% reduziert

Am Prime Day gehen fast alle Hersteller in die Vollen, aber nicht jeder Deal ist gleich gut. Wir zeigen euch, welche Kopfhörer sich an diesem Amazon Prime Day wirklich lohnen.

Temtem - "Wer es nur für einen Pokémon-Abklatsch hält, soll warten und selbst sehen", sagt Studio-Chef

Temtem ist ein MMORPG, das seine Inspiration offensichtlich aus der Pokémon-Reihe zieht. Ein einfacher Abklatsch wird es laut Studio-CEO jedoch nicht werden.

Silent Hill 2 - Spieler entdeckt nach 19 Jahren geheime Minimap und Schnellspeicher-Option

Auch nach 19 Jahren entdecken Spieler immer noch Easter Eggs im Horror-Spiel Silent Hill 2. Dieses Mal sind es Minimap und Schnellspeicheroption.

Darksiders 3 - So ließen sich die Entwickler inspirieren

Ideenklau oder Inspiration? So erklären die Darksiders 3-Entwickler Fremdeinflüsse in ihrem Spiel.