Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Mario Strikers Charged

Der Traum aller Fußball-Fans: per Fernbedienung direkt mitmischen!

von André Horn,
16.10.2006 11:57 Uhr

Eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche: Bei Nintendo kann man davon ausgehen, dass ein Titel, der auch nur halbwegs funktioniert, fortgesetzt wird. Das witzige GameCube-Fußballspiel Mario Smash Football bekommt dementsprechend auf Nintendos Wii eine Fortsetzung. Auf der Games Convention konnten wir Mario Strikers Charged in aller Ruhe bei Nintendo im Business Center anspielen. Wer den Vorgänger gespielt hat, wird sich angesichts der knallbunten Comic-Optik sofort heimisch fühlen. Ihr messt euch mit den bekannten Nintendo-Charakteren (zum Beispiel Mario, Donkey Kong oder Yoshi) auf dem virtuellen Bolzplatz. Mit dem Ministick des Nunchuk-Controllers steuert ihr die Spielfiguren übers Feld, während schnelle Bewegungen der Wii-Remote das Foulen ermöglichen. Mit dem rechten Zeigefinger gebt ihr einen Schuss in Richtung Tor ab – längeres Drücken der Taste löst dagegen ein Spezialmanöver aus. Der schnelle Wechsel zwischen den Spielcharakteren erfolgt über die »A«-Taste. All das funktioniert wunderbar intuitiv, die Steuerung habt ihr bereits nach wenigen Augenblicken verinnerlicht. In der endgültigen Version erscheint Mario Strikers Charged mit WiFi-Unterstützung, wodurch ihr an Turnieren mit Spielern aus der ganzen Welt teilnehmen könnt.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.