Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Mario Tennis

Die Nintendo-Fangemeinde darf sich auf ein zünftiges Multiplayer-Spektakel freuen. Schon bald heißt es wieder: Spiel, Satz und Sieg Wario.

06.10.2004 14:27 Uhr

Marios wuchtiger Return schubst ein Minikrokodil in die Hälfte vom Team Waluigi. Jetzt ist der Hosenboden des diabolischen Schlitzohrs in ernsthafter Gefahr, denn es droht ein Geschwindigkeitsverlust. Screen: GameCubeMarios wuchtiger Return schubst ein Minikrokodil in die Hälfte vom Team Waluigi. Jetzt ist der Hosenboden des diabolischen Schlitzohrs in ernsthafter Gefahr, denn es droht ein Geschwindigkeitsverlust. Screen: GameCube

Kommen wir gleich zur Sache: Mario Tennis für das Nintendo 64 war und ist zumindest im Mehrspieler-Modus so gut, dass selbst notorische Tennisverweigerer vom Controller nicht mehr loskommen konnten. Mario Tennis für den GameCube wird als heißersehnte Neuauflage mit polierten Courts, spaßigen Reminiszenzen an erfolgreiche Nintendo-Titel und neuen Special-Moves an die unvergleichliche Spielbarkeit des Vorgängers nahtlos und zeitgemäß anknüpfen. Vorbei sind die Zeiten, in denen Fans des Vorläufers nach Mitspielern suchen mussten, weil dieser Klassiker als »alt« abgetan werden konnte. Jetzt hilft kein Luftgitarrespielen mehr und kein Ablenken mit gemütlichen Mario Golf-Partien. Jetzt sucht sich wieder jeder seinen Favoriten und dann wird Tennis gespielt bis zum nächsten Stromausfall!

Doppelte Star Parade

Schon wieder: Der Tentakelkönig aus Super Mario Sunshine wird es noch in die nächste Konsolengeneration schaffen. Screen: GameCubeSchon wieder: Der Tentakelkönig aus Super Mario Sunshine wird es noch in die nächste Konsolengeneration schaffen. Screen: GameCube

Nicht nur, dass es ein Wiedersehen mit allen bekannten Teilnehmern des ersten Turniers von Boo bis Wario geben wird, auch die Plätze der jeweiligen Charaktere sind mit Déjà-vu-Effekten gespickt. In der Donkey-Kong-Stufe überwachen die DK64- Krools die Seitenlinie, bei Luigi ist die Geisterbande aus Luigis Mansion anzutreffen und auf Marios Heimplatz tummeln sich die schleimspuckenden Pflanzen, das Tentakel-Ungetüm und haufenweise Sterne aus Super Mario Sunshine. Und diese Elemente sind keineswegs Staffage: DK-64-Krokodile führen zu erheblichen Geschwindigkeitsverlusten, wenn sie sich in eurer Latzhose verbissen haben, die Geister-Crew kann eurem Ball eine unerwünschte Flugrichtung verpassen und wer in einer Schlammpfütze steckt, dürfte zu keiner Hechtrolle mehr fähig sein. Zum Ausgleich stehen jeder Figur Spezialbewegungen zur Verfügung. So kann Mario mit einem echten Dampfhammerschlag auftrumpfen und Luigi wie ein Wirbelwind über den Rasen jagen. Wer bei Mario Tennis erstmalig an den Start geht, sollte seine Fähigkeiten jedoch in den diversen Minispielen verfeinern, bevor er einen Mitspieler herausfordert oder um Aufnahme in ein Doppel bittet. Aber der Einstieg ist leicht: Die intuitive und dennoch variable Steuerung des Vorgängers wurde beibehalten.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen