Marvel Universe Online - Details zur Einstellung - Entwickler äußert sich

»Irgendein Microsoft-Typ hat den Stecker gezogen«

von Michael Obermeier,
08.07.2008 10:56 Uhr

Die Arbeiten am Online-Rollenspiel Marvel Universe Online wurden im Februar diesen Jahres im allgemeinen Einverständnis zwischen Marvel Comics, Microsoft und den Cryptic Studios eingestellt. Wie jetzt allerdings Marvel-Autor Brian Michael Bendis (s. Bild) in einem Interview behauptet, war der Projektstopp eine hauptsächlich von Publisher Microsoft Game Studios gefällte Entscheidung.

»Ich habe hier auf meinem Laptop den kompletten X-Mansion-Level und nur ich und fünf andere Menschen haben Zugang dazu. Es ist wunderschön und fantastisch aber es wird niemand je zu Gesicht bekommen. Dieses MMO war eine phänomenale Idee die ausgesprochen gut umgesetzt worden ist und jetzt ist alles verloren weil irgendein Typ bei Microsoft den Stecker gezogen hat bevor es überhaupt richtig losgehen konnte.«, beschreibt Bendis seinen Zorn über das vorzeitige Ende des Spiels.

Microsoft kündigte Marvel Universe Online im September 2006 auf der Hausmesse X06 in Barcelona für Xbox 360 und Vista an. Im Juli 2007 gab es das letzte Lebenszeichen, als der bekannte Comic-Autor John Layman als Texter engagiert wurde. Viele Ideen aus Marvel Universe Online haben die Cryptic Studios in deren nächstes Projekt Champions Online übertragen. Das Superhelden-MMO erscheint derzeitigen Planungen nach 2009 für Xbox 360 und PC.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen