Marvel vs. Capcom 2: New Age of Heroes im Test - Review für XBLA

In Marvel vs. Capcom 2 für XBLA treffen Comic- und Videospieluniversum zum zweiten Mal in einem grandiosen Ohrfeigenfest aufeinander!

von Jan Walenda,
29.07.2009 16:43 Uhr

Wenn Spiderman gerade Jill Valentine verprügelt oder Chun Li sich mal wieder den Hulk zur Brust nimmt, dann kann das nur eines bedeuten: Es ist Marvel vs. Capcom Zeit! Im zweiten Teil der 2D-Crossover-Prügelreihe treten insgesamt 56 Figuren aus beiden Universen gegeneinander an. Die erste Heimversion von Marvel vs. Capcom 2: New Age of Heroes erschien im Jahre 2000 für Segas Dreamcast, das Beat’em Up spielt sich aber auch heute noch grandios.

Die spektakulären Special-Moves der Charaktere sehen nicht nur super aus, sondern lassen Spielraum für ellenlange Kombinationen. Wenn Iron Man erstmal mit der Brutalo-Strahlenwumme Hintern versengt, glüht der Combo-Zähler gleich mit. Die HD-Anpassung steht dem Titel gut zu Gesicht – auch Veteranen dürfen sich auf ein exzellent portiertes Spielerlebnis freuen. Die Online-Matches laufen flüssig und sind auch für Besitzer des Originals ein Grund, den Download dieses Ohrfeigenfests in Erwägung zu ziehen.

Marvel vs. Capcom 2: New Age of Heroes

Preis:

ca. 15 Euro (1200 Punkte)

Spieler:

1 bis 2

HD optimiert:

ja

Speicherplatz:

197 MB

Entwickler:

Backbone Emeryville

Hersteller:

Capcom

USK:

ab 12 Jahren

Wertung:

* * * * *


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen