Medal of Honor - Fast-Bestätigung - Andeutungen von EA-Chef John Riccitiello

Eigentlich macht schon länger ein Gerücht die Runde. Der EA-Chef sagt jetzt, dass das Gerücht bald bestätigt werden könnte.

von Christian Merkel,
05.08.2009 11:16 Uhr

John Riccitiello John Riccitiello

Während der gestrigen Bilanzpressekonferenz wurde auch der EA-Chef John Riccitiello zu neuen Spielen befragt, konkret zu Medal of Honor. Laut Riccitiello sei ein neues Medal-of-Honor-Spiel "irgendwo da draußen". Er sei "aber noch nicht in einer Position spezifische Pläne zu besprechen", werde dies aber ", wenn die Zeit reif sei". Heißt übersetzt: Mit 95-prozentiger Wahrscheinlichkeit ist demnächst mit einer richtigen Ankündigung zu rechnen.

Schon seit einiger Zeit gibt es Gerüchte im Internet, laut denen das neue Medal-of-Honor-Spiel den Untertitel Operation Anaconda tragen werde. Angeblich soll es im modernen Afghanistan spielen. Die letzten Medal-of-Honor-Spiele Airborne und Heroes 2 erschienen 2007.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen