Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Media-Cup - Cup der falschen Hoffnung

Der für den Nachmittag angekündigte Media-Cup in Mario Smash Football, an dem Medienvertreter, Unternehmen aus der Region und natürlich auch die sechs Gewinner von GamePro.de teilnehmen sollten, startete mit zwei Stunden Verspätung im dritten Anlauf.

von Michael Söldner,
20.11.2006 01:16 Uhr

Da sich das Foyer der Jahrhunderthalle, welches Platz für die Olymptronica bot, schon sichtlich geleert hatte, sah es ganz danach aus, als müsste die GamePro ohne Anfeuerungsrufe gegen sich selbst antreten. So beschlossen kurzerhand zwei Organisatoren des Events selbst zum Gamepad zu greifen. Mit schweren Folgen…

Team 1 bestand aus den beiden Gewinnern Sascha und Michaela aus Rastatt bei Karlsruhe. Die beiden leidenschaftlichen Zocker haben in ihrer Wohnung ein separates Zimmer um ihrem Hobby nachzugehen und im Vorfeld auf der höchsten Schwierigkeitsstufe trainiert. Zudem sollte das passende Outfit die Chancen auf den Sieg erhöhen.

Das zweite Team setzte sich aus Christoph und Petra zusammen, die extra den weiten Weg aus Wien auf sich genommen haben, um das Doppel in Mario Smash Football (GameCube) bestreiten zu können. Die beiden Studenten verließen sich allein auf ihr Glück und verzichteten im Vorfeld auf Trainingsstunden.

Marco und Jakob bildeten das dritte Team. Die beiden Münchner freuten sich über die erste Anspielsession mit der Nintendo Wii und sind sich nun sicher: Die Vorbestellung ist gerechtfertigt! Die verbleibenden Hotelabende verkürzten sich Marco und Jakob mit ausgedehnten Schrammeleinlagen in Guitar Hero II.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen