Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots - »Nicht das Ende der Serie«

Missverständnis geklärt

von Andre Linken,
22.06.2008 15:11 Uhr

Jetzt ist es offiziell: Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots ist allem Anschein nach nicht der Abschluss der beliebten Actionspiel-Serie. Wie Ryan Payton, seines Zeichens Assistant Producer des vierten Teils, jetzt in einem Interview nochmals bekräftigt hat, liege diesbezüglich ein Missverständnis vor.

Zwar sei Metal Gear Solid 4 das finale Kapitel in der Solid-Snake-Story, doch keineswegs das letzte Metal Gear-Spiel. Er könne derzeit nicht ausschließen, dass es einen fünten Ableger der Serie geben werde, der beispielsweise zeitlich vor Solid-Snake-Epoche angesiedelt sein könnte. Konkrete Details konnte oder wollte Payton allerdings nicht nennen.


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen