Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Miami Vice: The Game im Test

von Redaktion GamePro,
30.08.2006 17:49 Uhr

In den 80ern jagten die Miami-Cops Sonny Crockett und Ricardo Tubbs Bösewichte auf der Mattscheibe und erfreuten sich großer Beliebtheit. Jetzt startet am 24. August der Kinofilm zur Serie, und ihr dürft mit den coolen Gesetzeshütern auf der PSP gegen ein fieses Drogenkartell in den Kampf ziehen. Die Handlung des Shooters ist zeitlich vor dem Kinofilm angesiedelt. Als Crockett oder Tubbs kämpft ihr euch durch Villen und Straßenzüge, nietet dabei Dealer und andere Übeltäter um. Dabei könnt ihr hinter jedem Schrank, jeder Tür und jedem Blumenkasten Deckung beziehen, was euch einen taktischen Vorteil sichert. Ist keine Deckung vorhanden, werft ihr beispielsweise eine Statue um und sucht dort Schutz vor dem feindlichen Feuer. Dank der präzisen Steuerung gehen die Feuergefechte trotz ziemlich intelligenter Gegner leicht von der Hand. Grafisch überzeugt der Shooter mit schönen Kulissen und spektakulären Explosionen. Auch der WLAN-Koop-Modus für zwei Spieler ist ein echtes Highlight für Baller-Fans.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen