Microsoft - Äußerung zu PS3-Verschiebung

Microsoft bezieht Stellung zum neuen PlayStation 3 Termin.

von Michael Söldner,
08.09.2006 08:35 Uhr

Die Verschiebung des Starttermins der PlayStation 3 ging natürlich auch am Konkurrenten Microsoft nicht spurlos vorbei. Folgenen Kommentar gab der Mega-Konzern dazu ab:

"Wir wissen, wie groß die Herausforderung einer weltweiten Markteinführung ist. Deswegen ist es keine Überraschung, dass Sony wegen noch nicht erprobter Komponenten von dem ursprünglich verlautbarten Launch-Termin in Europa Abschied nehmen muss."

Die Verschiebung dürfte Microsoft sicherlich zugute kommen, da im potenten Weihnachtsgeschäft der größte Konkurrent noch nicht in den Regalen steht. Doch auch Microsoft plagen Lieferschwierigkeiten, so wird es zum Start des HD-DVD Laufwerks wahrscheinlich ebenfalls nicht ausreichend viele Exemplare auf den Markt bringen können. Grund dafür seien Produktionsengpässe beim Hersteller Toshiba.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen