Microsoft - Gewinneinbruch - Xbox-Sparte mit Verlust

Microsoft kann keine positiven Zahlen verkünden.

von Andre Linken,
25.04.2009 18:04 Uhr

Der US-Konzern Microsoft hat vor kurzem die aktuellen Geschäftszahlen veröffentlicht, die alles andere als rosig aussehen. So sank der Gesamtgewinn des Unternehmens um 32 Prozent auf zirka 3 Milliarden Dollar ab. Auch der Umsatz sank, wenn auch "nur" um sechs Prozent.

Besonders übel sieht es bei der Xbox-Sparte (Entertainment and Devices Division) aus. Zwar konnte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal mit 1,56 Milliarden Dollar nahezu stabil gehalten werden, doch gleichzeitig musste das Unternehmen in dieser Sektion einen Verlust von 31 Millionen Dollar hinnehmen. Im Vorjahr konnte noch ein Gewinn von 106 Millionen Dollar erzielt werden.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen