Microsoft-Mitarbeiter wechseln zu Sony Online

von Heiko Häusler,
07.02.2005 08:27 Uhr

Sony Online Entertainment eröffnet ein neues Studio in Seattle im US-Staat Washington. Standort ist nicht ohne Grund die Heimatstadt von Microsoft, denn das neue Studio wird von einer Gruppe ehemaliger Microsoft-Spiele-Entwickler geleitet. Mit Ed Fries steht der ehemalige Chef der Microsoft Game Studios der Gruppe beratetend zur Seite. Fries hatte Microsoft bereits vor einem Jahr verlassen und soll sich um Spiele-Design und Studio-Management kümmern. Als Chef von SOE-Seattle wird Matt Wilson fungieren, der zehn 10 Jahre bei Microsoft beschäftigt war. Das Team soll in erster Linie Massively-Multiplayer-Online-Spiele entwickeln. Ein konkretes Projekt ist bisher noch nicht angekündigt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen