Monströser neuer Switch-Controller könnte das Zocken erleichtern

Mit dem Daemon X Machina von Hori erscheint im September ein neuer Controller für die Nintendo Switch, der deutlich robuster wirkt als das Original.

von Dennis Michel,
14.06.2019 11:53 Uhr

Der neue Daemon X Machina-Controller von Hori für die Nintendo Switch. Der neue Daemon X Machina-Controller von Hori für die Nintendo Switch.

Der japanische Peripheriegeräte-Hersteller Hori hat einen neuen Controller für die Nintendo Switch angekündigt. Dieser hört auf den Namen Daemon X Machina, ersetzt die herkömmlichen Joy-Con und soll bereits im September erscheinen. Bislang ist die Veröffentlichung allerdings nur für Japan und Nordamerika bestätigt.

Das kostet der Controller: In den USA wird er zum Preis von 49,99 US-Dollar angeboten.

Woher stammt der Name?
Daemon X Machina ist ein kommendes Action-Spiel, das am 13. September exklusiv für die Nintendo Switch erscheint. Gekämpft wird in großen Mechs gegen feindliche Roboter. Den Trailer zum Spiel findet ihr am Ende des Artikel.

Die Vorteile des Daemon x Machina

Im Gegensatz zu den Joy-Con ist die Variante von Hori deutlich größer, was nicht nur die Pads selbst anbelangt. Auch die Knöpfe selbst könnten Spielern zugutekommen, denen jene vom Original zu klein sind. Fraglich ist, wie sich die Größe auf das Gewicht und die Handlichkeit auswirkt.

Neben dem robusten Analog-Stick sind vor allem die größeren Knöpfe von Vorteil. Neben dem robusten Analog-Stick sind vor allem die größeren Knöpfe von Vorteil.

Auf der Rückseite des Pads befindet sich ein zusätzlicher Knopf, der frei programmierbar ist und jeden "normalen" Knopf des Controllers spiegeln kann.

Was Spieler zudem freuen dürfte: Auf der Vorderseite befindet sich ein Turbo-Button. Diesen könnt ihr so einstellen, dass er eine Eingabe entweder fünf, zehn oder gar zwanzigfach ausführt.

Doch es gibt auch Nachteile

Allerdings bietet der Controller nicht nur Vorteile. So kann der Daemon X Machina ausschließlich in Verbindung mit dem Touch-Bildschirm der Nintendo Switch im Handheld-Modus benutzt werden, da er selbst über keinen eingebauten Akku verfügt. Zudem fehlt ein Gyro-Sensor und eine Vibrations-Funktion sucht man ebenfalls vergebens.

Sollten der Controller auch hierzulande angeboten werden, werden wir die Meldung dementsprechend updaten.

Wie gefällt euch der Daemon X Machina?


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen