Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: MotorStorm

Verschrottung in Zeitlupe

Neben den aufwändigen Schmutzeffekten (siehe Kasten) legt Sony bei MotorStorm besonderen Wert auf äußerst realistische Fahrzeugschäden, die in spektakuläre Crashs münden. Jede Karambolage hinterlässt an eurem Renner Schäden, die durch Dellen oder Risse sichtbar werden. Dabei kann der Verlust einer Stoßstange oder das Abreißen einer Tür sogar noch sein Gutes haben: Für einen direkt hinter euch fahrenden Motorradfahrer bedeutet er nämlich das prompte Aus. Verkeilen sich zwei oder mehrere Boliden, erlebt ihr einen wilden Funkenflug und hört die Karosserie ächzen. Wenn euer Schadenslevel kritisch ist, führt die nächste Berührung dazu, dass euer Wagen in seine Einzelteile zerlegt wird. Diese »Blech-Explosion« wird aus einer schmucken Außenansicht im Burnout-Stil gezeigt. Dabei seht ihr dann auch, wie euer Pilot nach Ragdoll-Regeln den unfreiwilligen Ausstieg macht.

Übrigens wird Sony gerade bei den Animationen für die Fahrer nicht sparen. Die Herren im Rennanzug verhalten sich aggressiv und zeigen euch bei missglückten Attacken sogar den ausgestreckten Finger. Es herrschen raue Sitten auf der Piste!

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.