Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Need for Speed: Carbon

Eine Erfolgsserie auf der Vorfahrtsstraße. Diesmal ruft der Berg.

von Florian Brich,
30.08.2006 11:55 Uhr

Bei dem nächsten Teil der Need for Speed-Raserei wird Electronic Arts sprichwörtlich Berge versetzen. Denn ein Hauptaustragungsort der illegalen Straßenrennen in Need for Speed: Carbon sollen die Canyons eines fiktiven US-Gebirges sein. Dabei stammt der Renn-Modus, der euch durch Schluchten und über enge Passstraßen führt, eigentlich aus dem fernen Japan. Dort werden in der Realität immer wieder die verbotenen »Touge«-Verfolgungsjagden abgehalten, bei denen sich die PS-Narren gegenseitig an der Stoßstange kleben. Die Entwickler von EA Black Box bereiten diesen Geschwindigkeitsrausch nun für alle erdenklichen Spielplattformen auf und liefern mit dem »Touge«-Trend auch gleich ein Unterscheidungsmerkmal zur Genrekonkurrenz. Die über 50 spielbaren Flitzer bei Need for Speed: Carbon sollen nicht nur auf den Next-Gen-Konsolen, sondern auch auf PS2, Xbox, GameCube und allen Mobilgeräten den Auspuff röhren lassen.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen