Neue Infos zu Xbox 2 und XNA

von Heiko Häusler,
24.09.2004 11:29 Uhr

Die Pläne bezüglich der Xbox 2 und der neuen Spieleschnittstelle XNA werden konkreter: Beispielsweise sollen Xbox-2-Peripheriegeräte wie Controller und Lenkräder auch mit dem kommenden Windows (Codename "Longhorn") zusammenarbeiten. Zudem sollen Xbox-Live-Funktionen auch für PCs angeboten werden. Möglich machen soll das die neue Schnittstelle XNA, die sowohl für die Xbox 2 als auch für zukünftige Windows-Versionen angeboten wird. Das Ziel: Die Spieleentwicklung für Xbox 2 und den PC soll standardisiert werden. Und zwar so weit, dass irgendwann weder User noch Entwickler sich zwischen Xbox 2 und PC entscheiden müssen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen