Neuer Modus + Waffenbalancing in Black Ops 4 - Das steckt in Update 1.04

Treyarch hat das Update 1.04 für Call of Duty: Black Ops 4 veröffentlicht. Neben einem neuen Multiplayer-Modus, gibt es weitere wichtige Änderungen.

von Dennis Michel,
31.10.2018 11:10 Uhr

Der Patch 1.04 bringt viele kleine Neuerungen. Der Patch 1.04 bringt viele kleine Neuerungen.

Entwickler Treyarch hat ein weiteres Update für Call of Duty: Black Ops 4 veröffentlicht. Der Patch 1.04 beinhaltet neben kleinen Fixes unter anderem den neuen Modus "Gun Game".

Die Patch-Größe:

  • 10,5 GB auf PS4
  • 12 GB auf Xbox One

Nachfolgend geben wir euch einen kurzen Überblick zu den wichtigsten Neuerungen:

Beliebter Modus Waffenspiel (Gun Game) kommt zurück

Der Patch 1.04 führt den aus Black Ops bekannten Fun-Modus "Waffenspiel" in Black Ops 4 ein. Er steht als Multiplayer-Playlist zur Wahl.

Wie funktioniert "Waffenspiel"? Der Modus ist eine Art Waffenrotation. Gestartet wird mit einem Revolver. Schafft ihr einen Kill, wechselt eure Waffe und ihr müsst erneut einen Spieler abschießen. Wer zuerst mit allen Waffen erfolgreich war, gewinnt.

Gun Game könnt ihr ausschließlich Solo spielen. Teams sind nicht möglich.

Achtung: Der Modus wird nur eine Woche als Playlist zur Wahl stehen.

Wichtige Neuerungen in Blackout

Hier die wichtigsten Änderungen im Battle Royale-Modus Blackout:

  • Die Spielerzahl im Solo-Modus wurde auf 100 erhöht.
  • Die Anzahl der Spieler in Duos und Squads wurde auf 88 festgelegt.
  • Schadens-Multiplikatoren für Rüstungen. Beispiel: Kopfschüsse verursachen bei einer Level 3 Rüstung mehr Schaden.
  • Die übrigen Spezialisten-Missionen wurden freigeschaltet.

Blackout Waffen-Ranking
Die besten Waffen jeder Klasse

Mehr XP im Zombie-Modus

Auch am Zombie-Modus wurden einige Probleme behoben. Darüber hinaus bekommt ihr auf den Schwierigkeitsgraden Hardcore und Realistisch mehr Erfahrungspunkte.

Waffen-Balancing im Multiplayer

Treyarch hat zudem am Waffen-Balancing im Mutliplayer gefeilt. Extreme Änderungen gibt es jedoch nicht.

"Die Waffen befinden sich seit dem Start in einem gut balancierten Zustand. Wir haben in keiner Klasse eine Waffe gefunden, die mit Abstand die Beste ist. Jede Waffe hat seine Fans.

Wir haben Black Ops 4 so entwickelt, dass Assault Rifles von besonderer Bedeutung sind. Die anderen Klassen dienen der Spezialisierung. "

SMGs verbessert: Eine Waffenklasse kam laut Treyarch im Vergleich zu den Assault Rifles dennoch ein wenig schlechter weg: Die SMGs. Das wurde nun behoben und beide Klassen befinden sich ab sofort auf einem ähnlicheren Level.

Spawns verbessert: Spawn-Kills sollen in Zukunft durch bessere Spawn-Punkte und angepasste Map-Deckungen verhindert werden.

Spezialisten generft:

  • Ajax' Schild hat einen längeren Cooldown
  • Nomads Hund hat 10 Prozent weniger Lebenspunkte
  • Crashs Sturmpack-Bonus wurde von 50 auf 25 reduziert
  • Recons Sensorpfeil ist kürzer aktiv

Spezialisten gebufft:

  • Firebreak macht mehr Feuerschaden
  • Torques Barrikade ist schneller einsatzbereit und hält mehr aus
  • Prophets Elektroprojektile sind schneller und Feinde lassen auf längere Distanz verketten

Die vollständigen Patch Notes findet ihr hier.

Welche weiteren Änderungen wünscht ihr euch für Black Ops 4?


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen