Seite 3: Ninja Gaiden 2

Kaufen und Killen

Jeder besiegte Gegner hinterlässt so genannte Orbs. Mit blauen Orbs füllt ihr eure Ninja-Magie-Leiste auf, grüne Kugeln sorgen für mehr Gesundheit und mit gelben vergrößert ihr euren finanziellen Spielraum. Letztere füllen nicht nur euer Konto, sondern sind auch der Schlüssel zu den so genannten »Ultimativen Techniken«. Wenn ihr im Kampf kurz den »Y«-Knopf gedrückt haltet, saugt Ryu die herumfliegenden gelben Orbs an und lässt einen blitzschnellen Angriff vom Stapel, der im Normalfall jeden Gegner ins Nirvana befördert. Neben Ryus Drachenschwert warten noch sieben weitere Waffen auf ihren Einsatz. So wirbelt ihr Gegner mit dem Mondstab vom Bildschirm, wandelt mit metallenen Krallen auf Wolverines Spuren oder blast mit einem Harpunengewehr garstige Fische aus dem Wasser. Da die Gegner im Verlauf des Spiels immer härter werden, solltet ihr euch angewöhnen, eure Lieblingswaffe bei jedem Shop-Besuch aufzupowern. Auf diese Weise verursacht ihr deutlich mehr Schaden und habt Zugang zu neuen Kombo-Möglichkeiten. Um das Spiel etwas zugänglicher zu machen, haben die Entwickler einen neuen Schwierigkeitsgrad und eine sich selbst auffüllende Energieleiste eingebaut.

Schicker Schnitzler

Technisch bietet Ninja Gaiden 2 gewohnt hohes Niveau. Obwohl die Umgebungsgrafiken qualitativ schwanken und bei den Texturen sicherlich noch mehr drin gewesen wäre, wirkt das Spiel wie aus einem Guss. Die Animationen des Hauptdarstellers und seiner Gegner sind schlichtweg überirdisch. Butterweiche, übergangslos ineinander übergehende Bewegungen die die Bezeichnung »stylish« mehr als verdient haben. Werden euch ein ums andere Mal die Kinnlade herunterklappen lassen. Jeder Schwerstreich wird von einem schönen Verwischeffekt begleitet, bei den brachialen Endgegnerkämpfen zeigt die Xbox 360, wozu sie in Bezug auf spektakuläre Effekte in der Lage ist. Allerdings trüben die nicht optimale Kameraführung und sporadisch auftretende Geschwindigkeitseinbrüche den Spaß etwas.

3 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (32)

Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.