Ninja Gaiden II

Auf der TGS gab es die ersten live gespielten Szenen aus Ninja Gaiden II zu sehen. Hier unsere Eindrücke.

von Daniel Feith,
20.09.2007 14:51 Uhr

Obwohl es erst vor gut einer Woche angekündigt wurde, ist Ninja Gaiden II zweifellos eines der meisterwarteten Spiele auf der diesjährigen Tokyo Game Show. Tecmo hält sich mit Infos zum Spiel noch zurück und hat bisher nur einen kurzen Teaser-Trailer veröffentlicht. Spielbar ist Ninja Gaiden II auf der TGS noch nicht. Wer auf der Messe jedoch bereit war langes Schlangestehen in Kauf zu nehmen, wurde mit Eindrücken von einigen, von Tecmo-Mitarbeitern live gespielten Szenen aus dem "Aqua City" Level belohnt.

Die Demo zeigte verschiedene Waffen und Skills, die dem Helden Ryu Hayabusa zur Verfügung stehen - darunter der Einsatz einer Sense und zwei Katanas, während er zwischen verschiedenen Kampfstilen wechselte.

Am meisten Eindruck hinterließ - neben der brillanten Grafik - der Level an Gewalt. Hierbei fielen nicht nur die übertriebenen Blutfontänen auf, sondern auch die Vielfalt an Möglichkeiten, Gegner zu verstümmeln. Viele Köpfe rollten und Gliedmaßen flogen, als Hayabusa sich durch gegnerische Ninjas und Dämonen schnetzelte. An einer Stelle kroch ein Gegner mit abgehacktem Fuß auf Hayabusa zu und packte ihn, bevor er in einer Explosion aus Blut und Körperteilen zerplatzte. Der Detailgrad der dargestellten Gewalt mag in seiner Übertreibung Fans der Serie begeistern, die Öffentlichkeit wird über derartige Brutalität jedoch anderer Meinung sein. Eine Jugendfreigabe ist in dieser Form in Deutschland jedenfalls nicht zu erwarten.

Gewalt is jedoch nicht der einzige Aspekt des Spiels, der hohen Detailreichtum verspricht. Aqua City, das vorgeführte Level, zeigte die grafischen Fähigkeiten der Xbox 360 anhand des detaillierten, stark an Venedig angelehnten Settings. Auch die Charaktere werden genauso detailreich und klar dargestellt wie die Umgebung - sofern man Zeit hat, sich die Figuren zwischen den Blutspritzern genau anzusehen.

Fans von Ninja Gaiden können sich auf den Launch 2008 freuen, soviel ist bereits jetzt schon klar. Ob es das Spiel in dieser Form nach Deutschland schafft ist jedoch mehr als unwahrscheinlich.

(by Gina Maria Reams - IDG News Service Tokyo)


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen