Nintendo - Mehr als 10 Millionen Wiis 2008 in Europa verkauft

Nintendo rühmt sich als Gewiner des Konsolenkrieges und enthüllt: Die Xbox 360 verliert.

von Christian Merkel,
10.11.2008 12:20 Uhr

Im Konsolenkrieg sind die Hersteller mittlerweile sehr offen geworden, wenn es um eigene Erfolge geht: Nintendo hat jetzt eigene Verkaufszahlen und Angaben zu den Mittbewerbern für Europa veröffentlicht. Danach gingen 2008 10,4 Millionen Wii-Konsolen über den Ladentisch. Laut Nintendo folgen auf den Plätzen die Playstation 3 und auf dem dritten Rang die Xbox 360. Der beste Monat dieses Jahr für Nintendo war der April. Da verkaufte Nintendo 180.000 Wiis, während die beiden Konkurrenz-Konsolen jeweils 90.000 Käufer fanden. Im Oktober soll die Xbox 360 nach der Verkaufspreis-Senkung mit 60.000 Einheiten das erste Mal dieses Jahr Sonys Playstation 3 geschlagen haben.

Beim Rennen DS gegen PSP kann sich Nintendo ganz eindeutig als Gewinner reklamieren. Am besten ging 2008 der Juli aus. 225.000 Exemplare des DS gingen in diesem Monat über den Ladentisch, während die PSP sich mit 50.000 verkauften Exemplaren begnügen musste.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen