Nintendo - Steht oben auf dem Treppchen

Big N verkauft mehr Spiele als Sony und Microsoft

von Daniel Feith,
31.10.2007 11:11 Uhr

Wie das Marktforschungsinstitut ISuppli Corp. berichtet hat Nintendo Sony als größten Spielehersteller im dritten Quartal 2007 überholt. Nintendo konnte den Umsatz gegenüber dem vorigen Quartal um 31% steigern, dies entspricht einem Gesamtumsatz von 1,2 Milliarden US-Dollar.

Sony konnte im gleichen Zeitraum nur einen Umsatz von 1 Milliarde USD erwirtschaften, Microsoft erreichte einen Umsatz von knapp 271 Millionen USD.

Es wird erwartet, dass Nintendo mit Wii Fit, das ab 1. Dezember in Japan erhältlich ist, sowie der Spieleoffensive im vierten Quartal, die Spitzenreiterposition noch weiter ausbaut.

Den entsprechenden Bericht auf Bloomberg.com findet ihr hier .

zu den Kommentaren (60)

Kommentare(60)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.