Nintendo - Wii U - 3D-Spiele sind technisch möglich

Die neue Nintendo-Konsole könnte technisch auch die Darstellung von Spielen in stereoskopischem 3D unterstützen.

von Denise Bergert,
08.07.2011 09:02 Uhr

Im Vorfeld der diesjährigen E3 gab es zahlreiche Spekulationen um Nintendos nächste Konsolen-Generation. Viele Branchen-Experten waren sich sicher, dass die Hardware auch 3D-Spiele unterstützen würde, was sich im Rahmen der Wii-U-Enthüllung schließlich als Irrglaube entpuppte.

Nintendo-Präsident Saturo Iwata bezog heute in einem Interview mit CVG Stellung zu dem Thema. So sei die Wii-U-Hardware technisch durchaus im Stande, stereoskopisches 3D darzustellen. Man habe bei der Produktion der Konsole lediglich nicht in diese Richtung ermittelt, da 3D-Fernsehgeräte noch nicht weit genug verbreitet seien.

Es wäre also durchaus möglich, dass Nintendos Wii U in den nächsten Jahren per Update zu der neuen Technik kompatibel gemacht wird. Während sich Microsoft in diesem Bereich ebenfalls noch zurückhält, ist Sony aktuell Vorreiter bei den 3D-Spielen.


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen