GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Odama

Kuriose Kriegsführung im Mittelalter: Kämpften die Japaner wirklich mit der Unterstützung riesiger Flipper-Kugeln?

von Kai Schmidt,
27.03.2006 14:22 Uhr

Eines muss man Nintendo lassen: Der japanische Hersteller überrascht die Spielewelt regelmäßig mit ungewöhnlichen und innovativen Konzepten. Niemand sonst würde wahrscheinlich auf die Idee kommen, einen Flipper mit einer gehörigen Portion Taktik und Spracherkennungs-Feature auszustatten. Yoot Saito’s Odama verknüpft Massenschlachten im japanischen Mittelalter mit der gewohnten Spielmechanik einer Pinball-Simulation. Die Hintergrundgeschichte dreht sich um den Sohn eines ermordeten Fürsten, der sich zusammen mit seinen Truppen das Erbe des Vaters zurückholen möchte. Als Geheimwaffe bringt er eine riesige Metallkugel, die Odama, und eine mysteriöse Glocke, die Ninten-Bell, in die Schlacht.

1 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.