One Piece - Anime-Fans rätseln, wer der Vater dieses Kindes ist

In der neuesten Folge des One Piece-Animes ist zum allerersten Mal der Sohn Makinos zu sehen. Die Frage, wer dessen Vater ist, treibt die Fans der Reihe schon seit Langem um.

von David Molke,
11.04.2019 12:33 Uhr

One Piece dreht sich in erster Linie um Monkey D. Ruffy und seine Strohhut-Bande, aber natürlich nicht nur.One Piece dreht sich in erster Linie um Monkey D. Ruffy und seine Strohhut-Bande, aber natürlich nicht nur.

One Piece feiert bald sein 20-jähriges Jubiläum. Dabei geht es tatsächlich nur um die Anime-Serie, der Manga existiert nämlich sogar noch länger. Das Franchise begeistert die Fans nach wie vor. Aber nicht nur mit der wahnwitzigen Action, sondern unter anderem auch durch die vielen, schillernden Charaktere und deren Verstrickungen. Eine Frage beschäftigt viele Fans schon seit Längerem ganz besonders: Wer ist der Vater von Makinos Sohn?

Makinos Kind ist zum ersten Mal im Anime zu sehen

Makino hat ein kleines Kind: In der aktuellen Anime-Folge sehen wir Makino in Ruffys Heimatdorf. Nach den wilden Ereignissen der letzten Episoden steht sie am Ufer und schaut aufs Meer hinaus, mit einem kleinen Kind im Arm. Dabei handelt es sich allem Anschein nach um einen Jungen, auch wenn das Geschlecht eigentlich völlig unerheblich ist.

Fans der Manga-Reihe wissen das natürlich schon länger. In der Vorlage wurde schon vor Jahren enthüllt, dass Makino Mutter geworden ist. Dementsprechend lange diskutieren die One Piece-Fans auch schon über das Thema.

So sieht das Kleinkind aus:

One Piece: So sieht Makinos Kind im Anime ausOne Piece: So sieht Makinos Kind im Anime aus

One Piece
So bescheuert würden Zorros Schwerter als Menschen aussehen

Die meisten Fans glauben, dass Shanks der Vater ist

Wie alt ist das Kind? Die Frage drängt sich natürlich auf, wenn es darum geht, wer der Vater sein könnte. Je nachdem, wann das Kind gezeugt worden sein könnte, kommen andere Männer in Frage. Grob geschätzt dürfte das Kind wohl höchstens zwei Jahre alt sein.

Shanks ist die populärste Theorie: Auch wenn etwas unklar bleibt, wann genau es zur Schwangerschaft gekommen sein soll, halten die meisten Fans Shanks für den Vater. Bereits seit der ersten Staffel verstehen er und Makino sich blendend.

Was ist offiziell? Der Erfinder und Zeichner Eichiro Oda selbst hat nie den Namen des Vaters verraten. Bei einer Fragerunde hat er lediglich erklärt, dass "diese Person" der Vater sei. Was viele Fans als Bestätigung interpretiert haben, dass es sich dabei um Shanks handelt.

Alternative Theorien: Ein anderer Kandidat wäre eventuell noch Ace. Auch wenn es einen recht großen Altersunterschied zwischen den beiden gibt, wäre das zumindest eine Möglichkeit, die unter anderem auf Reddit diskutiert wird.

Ebenfalls denkbar wäre natürlich ein Mann, der für Makino mittlerweile einfach keine Bedeutung mehr spielt und aus ihrem Leben verschwunden ist.

Wenn ihr jetzt richtig Lust auf One Piece bekommen habt, könnt ihr euch mit One Piece: World Seeker oder Jump Force vergnügen. Beide Spiele sind vor Kurzem für PS4 und Xbox One erschienen.

Was glaubt ihr? Ist Shanks der Vater von Makinos Kind? Oder wer kommt eurer Meinung nach noch in Frage?

One Piece: World Seeker - Neue 4k-Screenshots ansehen

One Piece: World Seeker - Intro zeigt, wieso Ruffy nach Prison Island kam 5:57 One Piece: World Seeker - Intro zeigt, wieso Ruffy nach Prison Island kam


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen