One Piece überholt Herr der Ringe - Franchise-Umsatz auf neuem Hoch

Ein Stück, sie zu knechten? Das One Piece-Franchise überholt Herr der Ringe und Mittelerde: Der Gesamt-Umsatz liegt nun offenbar vor allem dank der Mangas höher.

von David Molke,
27.03.2019 11:30 Uhr

Der Manga liegt zwar vorn und hält sogar Weltrekorde, aber ingsesamt muss One Piece noch zulegen, um auch Dragon Ball einzuholen. Herr der Ringe hat das Franchise schon überholt.Der Manga liegt zwar vorn und hält sogar Weltrekorde, aber ingsesamt muss One Piece noch zulegen, um auch Dragon Ball einzuholen. Herr der Ringe hat das Franchise schon überholt.

One Piece ist ein absoluter Riesen-Erfolg und einer der Exportschlager Japans. Eichiro Odas Werk steht sogar im Guiness-Buch der Rekorde: Es gibt keinen Manga und kein Comic-Buch von nur einem einzigen Autoren, von dem mehr Kopien verkauft wurden. Jetzt zieht das Franchise insgesamt sogar an Herr der Ringe vorbei.

One Piece überholt Herr der Ringe mit über $20 Milliarden Umsatz

Das Herr der Ringe- beziehungsweise Mittelerde-Franchise existiert bereits seit 1937, One Piece gibt es erst seit 1997. Obwohl J.R.R. Tolkiens Werk also 60 Jahre mehr Zeit hatte, muss es sich nun dem mehr oder weniger jungen Franchise geschlagen geben.

Der Manga macht den Unterschied. Wie unter anderen ComicBook berichtet, kommt One Piece als Gesamt-Franchise jetzt auf Umsätze von über 20 Milliarden US-Dollar. Damit lässt es Herr der Ringe und Mittelerde mit rund 19,9 Milliarden hinter sich.

So teilt sich der Umsatz auf: Aktuellen Schätzungen und Berichten zufolge verdankt das One Piece-Franchise die Umsätze vor allem dem Erfolg des Mangas. Der allein soll insgesamt über 8,6 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet haben.

Dem gegenüber stehen über 5,5 Milliarden, die durch den Verkauf von Merchandise eingenommen wurden. Über 1,6 Milliarde nentfallen auf Videospiele wie das neue One Piece: World Seeker, das vor Kurzem erschienen ist.

Herr der Ringe und Mittelerde haben mit Bücherverkäufen insgesamt offenbar rund 9,1 Milliarden US-Dollar eingenommen. Die Filme haben an der Kinokasse stolze 5,9 Milliarden eingespielt.

One Piece: World Seeker - Launch-Trailer zum wichtigsten Anime-Spiel des Jahres 1:35 One Piece: World Seeker - Launch-Trailer zum wichtigsten Anime-Spiel des Jahres

One Piece: World Seeker im Test
Leblos und hohl wie ein Strohhut

Barbie, Dragon Ball, Pokémon: Wer kommt als nächstes?

In greifbarer Nähe: One Piece hat zwar Herr der Ringe überholt, es gibt aber noch jede Menge Franchises, die mit ihrem Gesamt-Umsatz darüber stehen. Als nächstes in der Liste kommt Toy Story, dann Fist of the North Star und anschließend Cars.

Darüber lauern dann mit Barbie, Dragon Ball und Batman auch schon die nächsten Franchise-Schwergewichte. Das Marvel Cinematic Universe hat aktuell anscheinend rund 29 Milliarden Umsatz gemacht und landet damit auf Platz 11.

Die Top 3-Franchises: Beinahe uneinholbar wirken allerdings die Franchises, die an der Spitze stehen. Mit geschätzten 75 Milliarden US-Dollar Gesamt-Umsatz belegt Winnie Puh den dritten Platz. Hello Kitty kommt auf 80 Milliarden und ganz oben thront das Pokémon-Franchise mit unglaublichen 90 Milliarden.

Das sind die Top 10 nach aktuellen Schätzungen:

  • Pokémon
  • Hello Kitty
  • Winnie Puh
  • Micky Maus & Friends
  • Star Wars
  • Anpanman
  • Disney Princess
  • Mario
  • Shonen Jump
  • Harry Potter

Wen hättet ihr an der Spitze gesehen? Glaubt ihr, One Piece überholt noch andere Franchises?

One Piece: World Seeker - Neue 4k-Screenshots ansehen

Mittelerde: Schatten des Krieges - Test-Video: Das können selbst Lootboxen nicht ruinieren 12:28 Mittelerde: Schatten des Krieges - Test-Video: Das können selbst Lootboxen nicht ruinieren


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen