Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

One Piece Grand Adventure im Test

von Bernd Fischer,
04.04.2007 14:05 Uhr

Ihr wollt Kapitän eines Piratenschiffes werden, habt aber keine Crew zur Hand? Wir verraten euch, was zu tun ist: Ihr reist von Ort zu Ort und prügelt so lange auf potenzielle Anwärter ein, bis sie mit euch über die Meere segeln. Zumindest läuft es so, wenn man One Piece Grand Adventure Glauben schenken darf. Wie bei Power Stone finden die Kämpfe in Comic-Arenen statt, der Zeichenstil hält sich an die Anime-Vorlage. Nach Beginn eines Levels (24 Areale gibt es) kloppt ihr euch durch Angriffswellen »unbedeutender« Gegner, bis am Schluss ein Hauptcharakter auf den Plan tritt. Das Kampfsystem lässt sich leicht erlernen, die Moves gehen locker von der Hand. Allerdings wird es gerade bei mehreren Gegnern gleichzeitig hektisch und unkoordiniert. Hier verkommt One Piece Grand Adventure dann zum schnöden Tastenhämmern.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen