Online Pass - Sony interessiert - PS3-Exklusivtitel bald mit Online-Code?

Nach Electronic Arts und THQ will nun auch PlayStation-Hersteller Sony gegen Gebrauchtkäufer vorgehen.

von Denise Bergert,
24.08.2010 10:39 Uhr

Neben Raubkopierern werden auch Käufer von gebrauchten Spielen immer mehr zu einem Dorn im Auge der Publisher. Aus diesem Grund hat Electronic Arts den so genannten EA Online Pass etabliert. Vielen Spielen aus dem Hause EA liegt ein Code bei, mit dem sich einmalig essenzielle Online-Features freischalten lassen. Gebraucht-Käufer, die diese Features ebenfalls nutzen wollen, werden zur Kasse gebeten.

Nachdem THQ diese Vorgehensweise ebenfalls einsetzt, bekundete nun auch Sony Computer Entertainment (SCE) Interesse an einem Online-Pass-System. Derzeit prüfe der PlayStation-Hersteller laut eigenen Angaben die Möglichkeiten für First-Party-Spiele auf der PlayStation 3.

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.