Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Operation Flashpoint 2: Dragon Rising - Vorschau für Xbox 360 und PlayStation 3

Codemasters Kriegssimulation nimmt langsam Formen an. Wir haben den Taktik-Shooter schonmal probegespielt und noch einigen Raum für Verbesserungen entdeckt.

von Petra Schmitz,
06.04.2009 15:14 Uhr

» Gameplay-Trailer zu Operation Flashpoint 2: Dragon Rising anschauen

Als Operation Flashpoint im Jahre 2001 für den PC erschien, bestach der Taktik-Shooter vor allem durch herausragende künstliche Intelligenz und einem fantastischen Realismusgrad. Die Konsolenumsetzung konnte diesem Niveau allerdings nicht gerecht werden; die Xbox-Fassung Operation Flashpoint: Elite enttäuschte vor allem mit einer extrem hässlichen Optik. Der Nachfolger Operation Flashpoint: 2 Dragon Rising wurde 2007 angekündigt und nähert sich langsam aber sicher der Fertigstellung.

Blätter bieten in Kombination mit der Kleidung exzellente TarnungBlätter bieten in Kombination mit der Kleidung exzellente Tarnung

Entwickler Codemasters lud uns mit anderen Vertretern der europäischen Spielepresse ins englische Southam in den Firmenhauptsitz. Dort sollten wir endlich selbst in den umfangreichen Kampf zwischen der US Army und der chinesischen Volksbefreiungsarmee auf der fiktiven Insel Skira eingreifen dürfen. Doch beschränkte sich unsere Spielzeit auf lediglich eine Mission. Darin keinerlei Vehikel, nur Infanterie, wir haben also nur wenig vom Programm gesehen.

Operation Baustelle

Der aktuelle Stand von Operation Flashpoint 2 nennt sich »feature complete«. Das heißt, dass alle Elemente, die für den Titel geplant waren, nun in die Software eingebaut sind: Interface, Grafik, KI, Vehikel, Waffen, Missionsdesign. Das bedeutet jedoch noch lange nicht, dass die Elemente auch schon zu 100 Prozent miteinander funktionieren. Der eigentliche harte Teil der Arbeit steht Codemasters noch ins Haus, nämlich aus den vielen Einzelteilen ein funktionierendes, bugfreies Spiel mit einer guten Balance zu machen.

Ihr dürft zwei größere Waffen mit euch führen, etwa Sturmgewehr und Raketenwerfer.Ihr dürft zwei größere Waffen mit euch führen, etwa Sturmgewehr und Raketenwerfer.

Die größten Baustellen sind nach unserer Einschätzung die Künstliche Intelligenz (KI) und die Darstellung der Landschaft. Erstere soll so realistisch wie möglich werden. Das bedeutet vor allem, dass dem Gegner auch mal Fehler unterlaufen. Ein kniffliges Unterfangen, wie auch die Entwickler uns gegenüber ständig betonen.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen