Pang im Test - Schützen Sie sich auf Weltreise vor hüpfenden Ballons!

Capcom versetzt Sie mit Pang zurück in das Jahr 1989. In jenem Jahr erschien nämlich der famose Spielhallenklassiker von Mitchell für unzählige Spielautomaten. Im Jahre 2007 können Sie nun auf dem Handy den Klassiker von damals erneut erleben und machen in vielen Levels Jagd auf wild hüpfende Springbälle.

von Airgamer ,
06.02.2007 00:00 Uhr

Capcom versetzt Sie mit Pang zurück in das Jahr 1989. In jenem Jahr erschien nämlich der famose Spielhallenklassiker von Mitchell für unzählige Spielautomaten. Im Jahre 2007 können Sie nun auf dem Handy den Klassiker von damals erneut erleben und machen in vielen Levels Jagd auf wild hüpfende Springbälle.

Weiterführende Links:
Testbericht
Unterstütze Handys
Forum
So testen wir
Screenshotgalerie

Meinung

Pang hätte sich richtig gut in die Reihe der genialen Pausenfüller-Spiele eingereiht, wenn man die unpraktische Steuerung und die schwache Präsentation etwas aufgebohrt hätte. Retrofans werden Pang schnell wiedererkennen, durch die problematische Steuerung aber nur bedingt Spaß haben. Ohne Zweifel ist das grundlegende Spielprinzip aber auch heute noch motivierend!

Fazit: Netter Retrospaß

Wertung

Spielspass

72

Grafik

befriedigend

Sound

ausreichend

Steuerung

ausreichend

Multiplayer

nicht vorhanden

Spielspassdauer

mittel

Schwierigkeitsgrad

mittel bis sehr schwer

Fazit

Geteilte Kugeln: Unterhaltsames Actionspiel, dem grafisch und technisch etwas Pepp fehlt.

Testgeräte

Sony Ericsson K750i, Sony Ericsson W800i,


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen