PlayStation Portable - Details zum Video on Demand-System

Neue Multimedia-Inhalte für Sonys Handheld.

von Denise Bergert,
27.07.2007 17:15 Uhr

Wie Sony Computer Entertainment Europe heute bekannt gab, hat der Konzern einen Kooperationsvertrag mit dem englischen TV-Kanal Sky geschlossen. Um die Multimedia-Funktionen seines Handhelds PlayStation Portable zu erweitern, plant Sony die Einführung eines Video on Demand-Systems. Vorerst sollen rund 2,3 Millionen PSP-Besitzer in Großbritannien und Irland die Möglichkeit haben, Videos und Filme zu einem noch unbekannten Preis auf den Handheld zu laden. SCEE befindet sich gerade in Gesprächen mit weiteren TV-Anbietern, um den europäischen Verfügbarkeitsbereich auszudehnen. Auf der diesjährigen Games Convention in Leipzig will Sony weitere Details zum neuen Service enthüllen.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.