PlayStation Portable - Skype-Dienst verschoben

Neues Feature kommt später.

von Denise Bergert,
23.01.2008 15:52 Uhr

Wie Sony Computer Entertainment Japan (SCEJ) heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, verschiebt sich die Veröffentlichung der neuen Skype-Funktion für die PlayStation Portable in Japan nach hinten. Grund dafür sind die beiden Mikrofon-Pakete "Single Pack" (PSPJ-15010) und "Twin Pack" (PSPJ-15011), welche es aufrund fehlender Skype-Konformität nicht durch die Qualitätskontrolle geschafft haben.

Ursprünglich sollten die beiden Zubehör-Pakete zusammen mit dem neuen Software-Feature am Donnerstag, dem 24. Januar in Japan veröffentlicht werden. Ein neuer Release-Termin ist noch nicht bekannt, soll laut Sony aber demnächst nachgereicht werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen