PlayStation Portable - Skype-Dienst verschoben

Neues Feature kommt später.

von Denise Bergert,
23.01.2008 15:52 Uhr

Wie Sony Computer Entertainment Japan (SCEJ) heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, verschiebt sich die Veröffentlichung der neuen Skype-Funktion für die PlayStation Portable in Japan nach hinten. Grund dafür sind die beiden Mikrofon-Pakete "Single Pack" (PSPJ-15010) und "Twin Pack" (PSPJ-15011), welche es aufrund fehlender Skype-Konformität nicht durch die Qualitätskontrolle geschafft haben.

Ursprünglich sollten die beiden Zubehör-Pakete zusammen mit dem neuen Software-Feature am Donnerstag, dem 24. Januar in Japan veröffentlicht werden. Ein neuer Release-Termin ist noch nicht bekannt, soll laut Sony aber demnächst nachgereicht werden.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.