PlayStation Portable - Sony bestätigt Skype-Feature

Offizielle Ankündigung auf der CES in Las Vegas.

von Denise Bergert,
08.01.2008 08:52 Uhr

Die Gerüchte um ein Skype-Feature für Sonys PlayStation Portable haben sich bestätigt. Wie Sony auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas bekannt gab, wird der Elektronikkonzern seine tragbare Spielekonsole in Kooperation mit Skype zu einem drahtlosen Internet-Telefon ausbauen. Das Programm des Marktführers für Internettelefonie Skype soll über eine Aktualisierung der PSP-Firmware laufen. Diese soll Ende Januar veröffentlicht werden und Usern weltweit erlauben, mit ihrer PSP über das Internet zu telefonieren. Einziger Wermutstropfen: Die Software läuft laut offizieller Release-Meldung nur auf den neuen PSP Slim-Modellen.

Über die neue Firmware mit Skype werden folgende Features für das Telefonie-Programm freigeschaltet:

- kostenfreie Anrufe zwischen Skype-Benutzern
- Kontaktlisten-Management
- Freundesliste mit Online-Anzeige
- SkypeOut-Anrufe ins Festnetz oder auf Handys (gegen Gebühr)
- SkypeIn-Anschluss um Anrufe aus dem Festnetz oder von Handys anzunehmen (gegen Gebühr)
- Account-Optionen und -Modifikationen

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.