PlayStation 3 - Buffalo - Externe 500 GB-Festplatten angekündigt

PlayStation 3 bekommt erste offizielle Lizenz-Produkte von Dritthersteller Buffalo.

von Denise Bergert,
04.02.2010 10:42 Uhr

In der Vergangenheit hat sich Sony Computer Entertainment (SCE) mit der Vergabe von Lizenzen an Dritthersteller immer ein wenig schwer getan. Mit der Kooperation mit Hardware-Hersteller Buffalo scheint sich diese Haltung nun jedoch geändert zu haben. Beide Unternehmen kündigten heute eine erste offizielle Festplatten-Produktlinie für Sonys PlayStation 3 an.

Die Speicher-Riesen verfügen über 500 GB Kapazität und werden über ein USB-Kabel an die PlayStation 3 angeschlossen. Wieviel Platz ihr noch zur Verfügung habt, lässt sich über ein kleines Display auf dem Festplatten-Gehäuse ablesen. Die vertikale Variante schlägt mit umgerechnet 93 Euro zu Buche, während ihr für den horizontalen Stand knapp 116 Euro berappen müsst.

Der Release der externen PS3-Festplatten ist für März 2010 in Japan geplant. Wann die Hardware nach Europa kommt, ist bislang noch unklar.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen