PlayStation 3 – Mehr PSN-Verkäufe nach Update - Firmware 3.0 erhöht Absatz um 40%

Das 'New-Feature' des PlayStation-Menüs sorgt für Kontroversen. Kommerziell erfolgreich ist aber auf jeden Fall.

von Daniel Raumer,
15.09.2009 13:43 Uhr

Mittlerweile ist die neue PlayStation-3-Firmware gut zwei Wochen alt und die Meinungen unter den Besitzern von Sonys Konsole gehen immer noch auseinander. Kritiker halten die neue grafische Oberfläche für zu überladen und unübersichtlich. Die Verkäufe im PlayStation Network (PSN) sind hingegen nach Veröffentlichung der 3.0-Version angestiegen.

James Brooksby, Chef des Studios Doublesix, die den Titel Burn Zombie Burn im PSN zum Download anbieten, führt diese Tatsache auf das 'Was ist neu'-Feature zurück. Es taucht bei jedem Start der Konsole als Erstes auf und informiert über Neuigkeiten aus dem PSN.

Brooksby sagte gegenüber gamesindustry.biz: »Wir sind höchst erfreut über das 3.0-Update, da nicht nur unserer Verkäufe um 40% angestiegen sind, sondern die Aktualisierung etwas ist, dass ich schon lange gefordert und erwarte habe. Ich habe immer schon gesagt, dass beim Hochfahren der PlayStation 3 eine 42-Zoll-Werbefläche nur darauf wartet, genutzt zu werden.«


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen