Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Pogo Island im Test

von Redaktion GamePro,
04.09.2007 15:48 Uhr

In Pogo Island strandet ihr auf einer Insel und müsst Werkzeug zur Reparatur eures Schiffes finden. Dazu wandert ihr à la Mario Party über ein Spielbrett. Es erwartet euch zwar keine riesige Minispielsammlung, die fünf die es gibt, sind aber gut durchdacht und halten euch bei Laune. Das spaßigste Minispiel ist auch gleichzeitig das schwierigste: Aus einer Buchstabensuppe formt ihr so viele Wörter wie möglich. Allerdings solltet ihr in der Schule aufgepasst haben, da das Spiel komplett in Englisch gehalten ist. Zusätzlich gibt es vier Mikro-Games, die aber den Spielspaß nicht vergrößern können. Wenn ihr genug Punkte gesammelt habt, könnt ihr diese per Wi-Fi ins Internet hochladen und mit anderen Spielern vergleichen. Im Multiplayer-Modus tretet ihr beim Buchstabenmix gegeneinander an oder versucht gemeinsam, passende Wörter zu finden. Game Sharing wird nur bei einem Minispiel unterstützt.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen