Pokémon Schwert & Schild: So sehen die Starter im Real-Look aus

Die ersten Pokémon der 8. Generation sehen im "echten Leben" fast noch süßer aus.

von Hannes Rossow,
18.05.2019 10:06 Uhr

Pokémon Schwert und Schild bietet wieder drei unterschiedliche Starter-Pokémon.Pokémon Schwert und Schild bietet wieder drei unterschiedliche Starter-Pokémon.

Detective Pikachu hat das geschafft, was nur wenige Fans für möglich hielten - ein kompletter Film, der echte Menschen und Pokémon auf der Leinwand vereint. Doch die realistische Darstellung der Pokémon funktioniert und sieht sogar ziemlich knuffig aus. Jetzt können wir uns auch die drei Starter aus Pokémon Schwert und Schild in diesem Look anschauen, einem Künstler des Kinofilms sei Dank.

Meinung zum Kinofilm
Detective Pikachu ist ein toller Film, der weiß, was Pokémon besonders macht

So sehen Hopplo Memmeon & Chimpep im (fast) echten Leben aus

RJ Palmer hat eine interessante Geschichte hinter sich. Nachdem er vor Jahren damit anfing, Pokémon als realistische Dinosaurier zu zeichnen, wurde man auf ihn aufmerksam und am Ende landete er bei der Produktion von Detective Pikachu. Dort konnte man seine Fähigkeit, Pokémon realistisch aussehen zu lassen, schließlich gut gebrauchen.

Jetzt hat er sein Können bei den neuen Starter-Pokémon der 8. Generation angewandt:

Wer sein Abenteuer in Pokémon Schwert und Schild beginnt, muss sich zwischen Hopplo, Memmeon und Chimpep entscheiden. Und natürlich gehen wir da auch immer nach dem Aussehen des Taschenmonsters, immerhin muss es ja zu uns passen.

Pokémon Schwert & Schild
Leak verrät, wie sich die Starter entwickeln

Zum direkten Vergleich:

Wie findet ihr realistische Looks von Pokémon?


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen